Solution Design

Skalierbar & robust
Unsere Solutionarchitekten ermöglichen Ihnen flächendeckende Rollouts.

Auf dem Weg zur erfolgreichen Implementierung von IoT-Lösungen oder der Entwicklung von IoT-Produkten ergeben sich häufig ähnliche Fragen. Finden Sie gemeinsam mit unseren IoT-Solutionarchitekten die passende Antwort.
 

Die 11 häufigsten Fragen auf der IoT-Reise

1Wie kann ich einen (globalen) Rollout sicherstellen?
Industrielle Lösungen verlangen stets extrem hohe Zuverlässigkeit und Robustheit. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir ein tragfähiges und skalierbares Hardware- und Connectivity-Konzept. Außerdem stellen wir sicher, dass Ihre Lösungen die gewünschte Verfügbarkeit (meist über 99,9%) besitzen.
2Make or Buy?
Egal ob Infrastruktur, Plattform, Apps oder Hardware. Es gibt zahlreiche Anbieter mit unterschiedlichem Leistungsspektrum. Als Alternative zum Einkauf fremder Lösungen, wie beispielsweise in SaaS-Modellen, bietet sich auch die Architektur und Entwicklung eigener Lösungen an. Dabei gilt es die Vor- und Nachteile gründlich abzuwägen. Unser Team besitzt einen breiten, praktischen Erfahrungsschatz zu zahlreichen Anbietern. Unsere Solutionarchitekten helfen Ihnen dabei, eine nachhaltig sinnvolle Investitionsentscheidung treffen zu können und Fehlgriffe zu vermeiden.
3PaaS oder Cloud-Anbieter?
Neben kommerziellen und Open Source IoT-Plattformen gibt es auch Cloud-Anbieter wie AWS, Azure oder Alibaba. Wir helfen Ihnen durch unsere praktische Erfahrung, den für Ihren Use Case passenden Anbieter auszuwählen - unabhängig, praxiserprobt und kompetent.
4Welche Plattform ist für mich die richtige?
Verschiedene IoT-Plattformen eignen sich für unterschiedliche Anwendungfälle. Wir verschaffen Ihnen hands-on Eindrücke der Plattformen und helfen Ihnen als unabhängiger Partner dabei die Vor- und Nachteile der verschiedenen Anbieter wirtschaftlich sinnvoll abzuwägen.
5Wie integriere ich meine Lösungen in übergeordnete Systeme?
Egal ob MES, SCADA, ERP, Cloud-Anbieter oder Verbundslösungen anderer Anbieter. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Lösungen und Daten in übergeordnete Systeme integrieren.
6Welche Connectivity Lösungen soll ich einsetzen?
Je nachdem unter welchen Umständen Ihr IoT-Produkt im Einsatz ist, eignen sich verschiedene Konnektivitäts-Lösungen. Bei der Auswahl spielen Faktoren wie Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Datenmenge, Frequenz, Kosten und ggf. die Netzabdeckung eine wichtige Rolle. Klicken Sie hier um mehr über unser Connectivity Spektrum zu erfahren.
7Welche Daten soll ich sammeln und in welcher Frequenz?
Die Antwort auf diese Frage wird von Effizienz-, Konnektivitäts- und Hardware-Parametern beinflusst. Unsere Solutionarchitekten kennen die Antwort. Falls KI-Methoden eingesetzt werden, erfahren Sie von unseren Data Scientists welche Datenmenge und -granularität für die Modelle benötigt wird.
8Wie bewältige ich große Datenmengen?
Welche Daten müssen vorverarbeitet werden?
Welche Daten speichere ich und welche sollen gelöscht werden?
Wie verarbeite und analysiere ich große Datenmengen?
Unsere Data Scienctists geben Ihnen Antworten auf diese Fragen.
9Muss ich zusätzliche Sensorik verbauen?
Auf dem Markt gibt es zahlreiche Sensorik- und Gateway-Lösungen mit denen sich teilweise sehr kosteneffizient viele Use Cases abbilden lassen. Die automatisierte Überwachung von Füllständen, Abständen, Leckagen und Verknüpfung mit Regeln zum Triggern von Meldungen, kann binnen 3 Minuten implementiert werden - wenn man weiß wie. Wir geben Ihnen die passende Hilfestellung.
10Wie kann ich kosteneffizient bestehende digitale Daten nutzen?
Daten liegen häufig bereits in Maschinensteuerungen, Feldgeräten und Sensoren vor. Wie Sie diese Daten mit möglichst geringem Aufwand (ggf. unter der Einbeziehung von Retrofit-Komponenten) nutzbar machen, zeigen Ihnen unsere Experten.
11Wer hat Zugriff auf meine Daten?
Sensible Produktions- und Nutzungdaten dürfen nicht in die falschen Hände geraten. Damit das nicht passiert, sollten Sie auf "Security by Design" setzen. Wir zeigen Ihnen Wege auf, wie Sie den Zugriff auf bestimmte Daten sicher und nach Kundenwunsch verwalten können.