Unternehmensname

ExOne Gmbh

Branche

Additive Manufacturing

Standort

Gersthofen, Deutschland

codestryke Lösungen

IoT Business Model Builder, Entwicklung

 

Die Ausgangssituation

ExOne ist führender Anbieter für den industriellen 3D-Druck mit Sand. Die Maschinen von ExOne sind weltweit – beispielsweise in Gießereien – im Einsatz. Als Teil einer innovativen Digitalisierungsstrategie ist es das Ziel von ExOne Automatisierung, Software und KI so zu nutzen, dass sich daraus profitable Geschäftsmodelle ergeben die für den Abnehmer und Endanwender einen möglichst hohen Nutzen erzielen.

S Max Pro

Die neueste Modellreihe von ExOne mit dem Namen S Max Pro hatte hardwareseitig bereits alle Voraussetzungen vorliegen, die notwendig waren um Konnektivität herzustellen und die Daten in der Cloud nutzbar zu machen. Allerdings wurden in der Ausgangssituation diese Daten noch nicht genutzt.

 
 
"Scout ist ein Schlüsselelement in der Strategie von ExOne."

Sarah Webster | Global Marketing Director | ExOne

Die Lösung

Industrial IoT Business Model Builder

Im ersten Schritt wurde überprüft, wie sich aus den nutzbaren IoTDaten ein profitables Geschäftsmodell mit Mehrwerten für den Kunden ableiten lässt. Hierzu führte ExOne den codestryke IoT Business Model Builder Workshop durch.
Dieses Workshop-Konzept bringt verschiedene Stakeholder der Firma aus Geschäftsführung, Vertrieb und Entwicklung sowie von Kundenseite an einen Tisch. Anhand vorab definierter Tools und Methoden werden dann neue Geschäftsmodelle und Use Cases identifiziert und evaluiert.
Am Ende des Workshops entsteht eine Management- Entscheidungsvorlage die dazu dient, dass die Budgetverantwortlichen eine fundierte Entscheidung treffen können.

ExOne Scout

ExOne hat sich dafür entschieden die im IoT Business Model Builder identifizierten und für sinnvoll empfundenen Potenziale in Form einer zur Maschine mitgelieferten App umzusetzen. Diese App ist als ExOne Scout im Web sowie im Apple und Google Play Store verfügbar und aktuell international in 6 verschiedenen Sprachen bei Kunden im Einsatz.

 
 
"Der IoT Business Model Workshop hat geniale Ideen zu Tage gefördert, die unsere Industrie 4.0 Strategie maßgeblich vorantreiben."

Michael Fischer | Leiter Entwicklung | ExOne


 
 
 
 

Business Model Whitepaper anfordern


 

Die Vorteile

  • KI-basierte Optimierung des Prozesses

    Durch eine Kamera können die gedruckten Sandschichten mit dem geladenen Druckauftrag mittels KI abgeglichen werden. Weicht der tatsächliche Druck zu sehr vom Druckjob ab, kann entweder im Prozess entgegengesteuert oder der aktuelle Druckjob abgebrochen werden um Ausschuss zu vermeiden.

  • Maschinenüberwachung vereinfachen

    Durch Echtzeit-Zugriff auf Prozessdaten können Qualitätsparameter während des Drucks kontrolliert werden – auch von Remote. Außerdem bleibt man durch Notifications über den aktuellen Druckstatus informiert..

  • Verbesserte Qualitätssicherung und Analyse

    Die Analyse und der Vergleich bereits abgeschlossener Druckjobs hilft bei der Bewertung von Daten und ermöglicht es Handlungsempfehlungen abzuleiten.

 
 

Mit den Kunden

Es wurden 2 Kundensegmente identifiziert, für die sich jeweils eines der ermittelten IoT-getriebenen Geschäftsmodellen besonders eignet.
 
 
 

In der Produktion

Dadruch, dass zu jedem Zeitpunkt bekannt ist, ob ein S Max Pro gerade im Einsatz ist, können die Additive Manufacturing Netzwerke nun untereinander Ressourcen besser teilen.
 

 
 

Ihr Ansprechpartner

Philipp Mayer

CEO