Unternehmensname

STAHLWILLE Eduard Wille
GmbH & Co. KG

Branche

Handwerkzeuge

Standort

Wuppertal, Deutschland

codestryke Lösungen

Equipment-as-a-Service (EaaS):
Beratung & Entwicklung

 

Die Ausgangssituation

Insbesondere in der Luftfahrt oder der Automobilindustrie spielt der richtige Anzug bei Schraubverbindungen eine große Rolle. In der Richtlinie VDI/VDE 2862 des VDI ist definiert, dass Fehler bei Verschraubungen der Klasse A zu Gefahr für Leib und Leben führen können - somit ist höchste Präzision gefordert. Gerade im Service- und Wartungsbereich aber auch bei Zulieferunternehmen stellt nachweisbare Qualität eine besondere Herausforderung dar.

DAPTIQ® – Industrie 4.0 für die Drehmomenttechnologie

Mit dem Funkmodul des MANOSKOP® 766 DAPTIQ® Schraubvorgaben just-in-time abbilden und Schraubergebnisse vollautomatisch auslesen, sowie zu Dokumentationszwecken in anderen Systemen nutzen. Eine Investition in die Zukunft! Doch rechnet sich das auch für kleine Unternehmen?

 
 
"That provides solutions for obstacles such as high capital expenditure."

David Schoenen | Head of Business Development | Digital Transformation

Die Lösung

Die Grundlage war bereits geschaffen – ein Drehmomentschlüssel, der bidirektional kommunizieren kann und über den neben Daten zu Schraubvorgängen auch weiteren Zustandsinformationen des Werkzeugs erfasst werden können. Doch wie lässt sich aus diesen Daten ein nutzenorientiertes Geschäftsmodell mit Mehrwerten für den Kunden ableiten?

Equipment-as-a-Service (EaaS)

Die konsequente Umstellung der eigenen Produktionsinfrastruktur auf eine neue Technologie erfordert vergleichsweise höhere Investitionen. Hier kann die Intelligenz der Drehmomentschlüssel genutzt werden, um diese nicht mehr zum Fixpreis abzurechnen, sondern durchgeführter und dokumentierter Verschraubung. Das senkt die Eintrittsbarriere und eröffnet Zugang zu neuen Märkten und Kunden. Dieses Pay per Use Modell wurde mit weiteren nutzenstiftenden Services kombiniert um ein vollumfängliches Equipment-as-a-Service Konzept gewährleisten zu können. Zu diesen Services gehören unter anderem die digitale Werkerführung, die eine fehlerhafte Durchführung der Schraubvorgänge verhindert oder auch ein Kalibrierungsservice, der dafür sorgt, dass sich der Drehmomentschlüssel rechtzeitig bei STAHLWILLE und angeschlossenen Servicepartnern meldet bevor der Drehmomentschlüssel kalibriert werden muss und eventuell ein Produktionsausfall droht, weil mit dem Betriebsmittel gerade nicht gearbeitet werden darf.
Im Siemens MindSphere Ökosystem war es die Aufgabe von codestryke eine Infrastruktur zu entwickeln, die das EaaSGeschäftsmodell ermöglicht. Dies wurde auf Basis der codestryke EaaS-Lösung realisiert, welche vollständige Transparenz über die relevanten Kennzahlen für alle beteiligten Stakeholder herstellt. Mehrwert-generierende Services, welche die Abrechnung, Werkerführung und Wartung erleichtern wurden auf dieser Grundlage im weiteren Verlauf von codestryke hinzugefügt.

 
 
 
"We constantly improve our products with special emphasis on customer benefit."

Timo Schmidt - Productmanager Torque Technologie | DAPTIQ®


 
 
 
 

EaaS Whitepaper anfordern


 

Die Vorteile

  • Flexibles Preismodell

    Der Pay per Use Part des Equipment-as-a-Service Geschäftsmodells ermöglicht es dem Kunden hohe Investitionskosten in dynamische Betriebskosten zu verwandeln. Das senkt die Eintrittsbarriere und eröffnet Zugang zu neuen Märkten und Kunden.

  • Maximale Fehlervermeidung

    Mit Hilfe zukunftsweisender Produktionstechnologie lassen sich Schraubvorgänge schnell und sicher abbilden. Mit STAHLWILLE Produkten gelingt aufgrund ihrer intuitiven Bedienbarkeit und dem fühlbaren Klick ein reibungsloser Umstieg.

  • Lückenlose Dokumentation

    Mit DAPTIQ® werden Sie Herr der Lage und können dem wachsenden Druck und der Forderung nach nachgewiesener Qualität sicher nachkommen.

 
 

Bei der Nutzung

Qualifizierte Verschraubungen nachweisbar dokumentiert. Und: Ihre Betriebsmittel im Überblick. Volle Nutzungstransparenz.
 
 
 

In der Abrechnung

Durch die Lösung haben alle notwendigen Stakeholder Zugriff auf die abrechnungsrelevanten Daten, welche das EaaS-Geschäfsmodell erst ermöglichen.
 

 
 

Ihr Ansprechpartner

Philipp Mayer

CEO